Herzlich willkommen auf der Homepage der GMA-Jahrestagung 2021.

Nach einem aussergewöhnlichen Pandemie-Jahr, welches schlussendlich zur Verschiebung der letztjährigen GMA-Tagung führte, freuen wir uns nun, Sie am 16. und 17. September 2021 zur virtuellen GMA-Tagung begrüssen zu können.

Um Planungssicherheit zu haben, unter Abwägung aller Möglichkeiten und aufgrund der bleibenden Unsicherheiten, haben wir uns – nach Rücksprache mit dem GMA Vorstand – nun doch für eine gänzlich virtuelle Tagung entscheiden müssen. Es ist uns dabei ein Anliegen, diese Tagung so interaktiv, anregend und erlebnisreich wie möglich zu gestalten.

Wir alle haben im vergangenen Jahr berufliche wie auch persönliche Herausforderungen bewältigen müssen. Auch in der Lehre haben wir als Dozierende, wie auch unsere Studierenden, eine sehr flexible und offene Haltung einnehmen müssen; nicht alles war am Anfang der Umstellung auf online Lehre erfolgreich. Der Wechsel von onsite zur online Lehre musste zuerst mit viel Improvisation und grossem Arbeitsaufwand umgesetzt werden. Inzwischen haben wir viel Kompetenz in dieser neuen Art des Unterrichtens erwerben können: Kommunikation, Wissensvermittlung und Interaktion sind auch mit Internet und passenden Technologien gut möglich; es ist einfach anders. Gute praktische klinische Lehre in der aktuellen Situation mit den vielen Einschränkungen anzubieten, ist aber eine grosse Herausforderung geblieben.

Den Lehren und Erfahrungen aus dem letzten und dem aktuellen Jahr wollen wir in der diesjährigen Tagung Platz geben. So wollen wir auch Raum für den Austausch über die Herausforderungen und Erfolge der medizinischen Ausbildung unter online Bedingungen geben. Wir sind überzeugt, dass einige Innovationen und Lehren aus der aktuellen Situation sicherlich auch in Zukunft Anwendung finden und weiterentwickelt werden. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen in dieser Hinsicht.

Das Tagungsthema, als Fortführung des Tagungsmotto in Bern im 2016, steht im Zentrum und passt gut zu den aktuellen Herausforderungen: Gemeinsam innovativ 2021: Lernen im Gesundheitswesen. „Gemeinsam“ „innovativ“, zwei Worte, welche die Freude und die Notwendigkeit an der Zusammenarbeit betonen und Zukunft und die notwendige Weitsicht vermitteln. Genau das braucht die medizinische Aus- und Weiterbildung mehr denn je. Nicht nur die Ausbildungsstätten Lehren und Lernen, auch das Gesundheitswesen lernt. Mit den geplanten Key-note Veranstaltungen sollen neue Entwicklungen, Anforderungen und Lösungen das Zusammenspiel zwischen Lehre und Praxis beleuchten.

Die GMA Jahrestagung 2021 wird in enger Zusammenarbeit von medizinischen Bildungs- und Gesundheitsinstitutionen im Raum Zürich und der medizinischen Fakultät in Bern organisiert, namentlich: Universität Zürich, Medizinische Fakultät Zürich; Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich; Careum Bildungsmanagement; Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften; sowie Medizinische Fakultät Bern, mit dem Institut für medizinische Lehre. Die Zusammenarbeit über Berufsgrenzen hinaus ist uns wie auch der GMA als interprofessionelle medizinische Gesellschaft ein Anliegen. Auch in dieser Hinsicht wollen wir mit der Tagung vielen Stimmen Raum geben.

Wir freuen uns auf Ihre wissenschaftlichen Beiträge und ihre aktive Teilnahme.

Ihre Tagungs-Co-Präsidenten

Prof. Rainer Weber
Dekan medizinische Fakultät Zürich

&

Prof. Sissel Guttormsen
Direktorin Institut für Medizinische Lehre, Bern